Ausflugsfahrt nach Baltrum

Baltrum, das ‚Dornröschen der Nordsee‘, ist mit 5 km Länge die kleinste Ostfriesische Insel und hat 500 Einwohner. Die Insel ist autofrei. Baltrum wurde schwer von Sturm (Flugsand) und Sturmfluten gebeutelt. Die Insel verlagerte sich in 300 Jahren um fast 5 km ostwärts. Immer wieder musste das Dorf den Fluten weichen. Letztmalig musste 1830 das Westdorf aufgegeben und östlich neu errichtet werden. Um 1900 begann der Bau der westlichen Befestigungsanlage. Heute wird die Insel durch ein massives Bollwerk aus Beton und Steinen gegen die Naturgewalten geschützt. Sehenswert sind u. a. der Glockenturm, das Wahrzeichen der Insel, und die alte Inselkirche.

Insel-Infos:

Kleinste der 7 Ostfriesinnen, nur 5 km lang, ca. 1,5 km breit, 500 Einwohner, autofrei, ca. 3000 Gästebetten, zwei Dorfteile, Westdorf und Ostdorf.
Die Insel ist ca. 600 Jahre alt, erstmals erwähnt im Jahre 1398 als „Balteringe“. Heute auch bekannt als das „Dornröschen der Nordsee“.
Baltrum wurde schwer von Sturm (Flugsand) und Sturmfluten gebeutelt, die Insel verlagerte sich in 300 Jahren um fast 5 km ostwärts. Immer wieder musste das Dorf den Fluten weichen. Letztmalig musste 1830 das Westdorf aufgegeben und östlich neu errichtet werden. Um 1900 begann der Bau der westlichen Befestigungsanlage, heute wird die Insel durch ein massives Bollwerk aus Beton und Steinen gegen die Naturgewalten geschützt

Die angegebene Fahrdauer beinhaltet den gesamten Zeitraum der Ausflugsfahrt, also von Abfahrt des Schiffes bis Ankunft im Ausgangshafen. Alle Zeiten sind bedingt durch Gezeiteneinflüsse, Wind und Wetter veränderbar, die genaue Planung erfolgt immer an Bord, durch den Kapitän.

Mindestteilnehmerzahl / Fahrt: 25 Erwachsene.
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.
Fahrtdauer ab Bensersiel:
ca. 6,0 h
Fahrtdauer ab Langeoog:
ca. 5,0 h
Inselaufenthalt:
ca. 2,0 h

Preise:

6-15 Jahre:   12,00 €
ab 16 Jahre: 20,00 €