Direkt zum Inhalt
Aktuelle Meldungen
Liebe Langeoogerinnen und Langeooger,
Sie haben Fragen rund um Erlasse und Verfügungen zum Thema Corona? Brauchen Sie Hilfe und Unterstützung, beispielsweise beim Einkaufen? Wollen Sie gerne helfen, wissen aber nicht, wem?
Wir unterstützen Sie bei der Suche nach Antworten und Lösungen. Ab sofort sind wir unter der Telefonnummer 04972 693-168 für Sie da. Ihr Insulaner-Service-Team der Inselgemeinde Langeoog.
Selbstverständlich werden alle Anrufe diskret behandelt.        
Unterkunft suchen
Unterkunft suchen
Veranstaltungen suchen
Veranstaltung suchen
Suche
Suche
Ihre Suche
20 ab heute
Ihre aktuelle Auswahl:
ab heute 20
Anzahl der Gäste
Erwachsene
Kinder 0-12 Jahre
Ihre Suche
ab heute
Wählen Sie den Zeitraum aus in dem Sie Veranstaltungen suchen möchten.

Neue Verfügung des Landkreises

Eine neue Verfügung des Landkreises Wittmund, erlaubt nur noch ausgewählten Handwerkern den Zutritt nach Langeoog.

Liebe Langeoogerinnen, liebe Langeooger,

heute hat der Landkreis Wittmund eine weitere Allgemeinverfügung erlassen, die Untenstehendes beinhaltet.

Achtung: am heutigen Tage dürfen die Personenkreise wie gehabt noch auf der Insel tätig sein!

Die Verfügung wird erst einen Tag nach Bekanntmachung wirksam.

  1. Ab Dienstag, den 24. März 2020, 06:00 Uhr, wird den Fährbetrieben untersagt, Personen auf die Inseln Langeoog und Spiekeroog zu befördern, die nicht Ihren ersten Wohnsitz auf dieser Insel nachweisen können. Gleiches gilt für sämtliche private Beförderungsangebote (insbesondere mit dem Boot oder Luftfahrzeug).
  2. Von diesem Beförderungsverbot ausgenommen sind Personen, die
  1. aufgrund eines Dienst- bzw. Arbeitsverhältnisses, eines Werkvertrages oder eines Dienst- oder Arbeitsauftra­ges zur Sicherstellung der kritischen Infrastruktur (insbesondere Versorgung mit Strom, Wasser, Gas und Fern­meldedienstleistungen) bzw. zur Schaffung, Erhaltung, Instandhaltung von öffentlicher oder kritischer Infra­struktur zum Zweck der Arbeitsaufnahme die Inseln betreten;
  2. die medizinische, notfallmedizinische, geburtshelfende und pflegerische Versorgung sicherstellen, einschließ­lich der Angehörigenpflege;
  3. die Versorgung der Inselbewohnerinnen und -bewohner mit Gütern des täglichen Bedarfs sicherstellen;
  4. von der jeweiligen kreisangehörigen Gemeinde/Stadt als Journalistinnen oder Journalisten akkreditiert wor­den sind;
  5. Eheleute oder Verwandte 1. Grades sind und aus zwingenden familiären Gründen auf die Insel übersetzen müssen.

An dieser Stelle sei noch einmal darauf hingewiesen, dass Ausnahmegenehmigungen ausschließlich der Landkreis Wittmund erteilen kann.

Dies sind weitere Maßnahmen, die einzig der Ausbreitung des Coronavirus und dem Schutz der Gesundheit aller dienen. 
Personen, die nicht von dieser Regel erfasst sind, insbesondere Personen aus dem Baugewerbe und sonstigem Handelsgewerbe, und sich bereits auf den Inseln Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge aufhalten, haben ihre Abreise unverzüglich vorzunehmen. An dieser Stelle sei noch einmal darauf hingewiesen, dass Ausnahmegenehmigungen ausschließlich der Landkreis Wittmund erteilen kann. Diese Allgemeinverfügung gilt bis zum 18.04.2020. Eine Verlängerung ist möglich. Dies sind weitere Maßnahmen, die einzig der Ausbreitung des Coronavirus und dem Schutz der Gesundheit aller dienen. Jedoch gilt wie immer - Sicherheit hat Vorrang! Für unsere Insel ist ein verordneter „Baustopp“ von besonderer Härte. Rat und Verwaltung werden intensiv prüfen, ob der sonst verpflichtende Baustopp wie in jedem Sommer in der Form bestehen bleiben muss. Seien Sie sicher, dass die Gemeinde Langeoog schon jetzt prüft, welche Richtlinien und Vorgaben gelockert werden können, damit das Wirtschafts- und Sozialleben nach Bewältigung der Krise schnellstmöglich wieder normalisiert wird. Ihre Inselgemeinde Langeoog

Ihre Inselgemeinde Langeoog

24.03.2020

Sonnenuntergang auf Langeoog