Leben im Gezeitenstrom –
Es gibt viel zu entdecken auf Langeoog, mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer.

Wen die Seefahrt interessiert, den zieht es zum Schiffahrtsmuseum im Haus der Insel und zum Museumsrettungsboot „Langeoog“. Außerdem gibt es dort die Daueraustellung „Müll im Meer“. Manche Gäste reizt auch ein Ausflug zum Dünenfriedhof, wo sich u.a. die letzte Ruhestätte der berühmten Chansonsängerin Lale Andersen („Lili Marleen“) befindet.

Auf den Naturerlebnispfaden am Flinthörn und am Osterhook gibt es allerhand Interessantes über Flora und Fauna der Insel zu erfahren. Hier werden auch verschiedene Touren mit Nationalpark-Gäste- und Wattführern angeboten.
Im Ostteil der Insel, am Weg zur Meierei Ostende, befindet sich die ehemalige Möwenkolonie mit dem 2015 aufwendig renovierten Vogelwärterhäusschen mit vielen Informationen zur artenreichen Vogelwelt auf Langeoog. Hier gibt es auch eine „Vogelkiekerwand“ mit der Möglichkeit, Vögel aus nächster Nähe in den Salzwiesen beobachten zu können.

Langeoogs Wahrzeichen, der Wasserturm, öffnet von März bis Oktober und in den Weihnachtsferien regelmäßig seine Pforten für Besichtigungen. Einen Ausflug wert ist auch die knapp 20 Meter hohe Melkhörndüne, eine der höchsten Erhebungen Ostfrieslands.

Sehenswert ist selbstverständlich auch der 14 km lange natürliche Sandstrand. Lassen Sie die Weite von Himmel, Strand und Meer auf sich wirken und genießen Sie die unverwechselbare Natur. Mit einem einfachen Spaziergang am Strand haben Sie schon die erste Thalasso-Therapie gemacht und Gutes für Ihre Gesudheit getan.

Ausstellungen und Museen

Wasserturm – Wahrzeichen von Langeoog
mit Aussicht aus 33 m Höhe über dem Meeresspiegel. Im Erdgeschoss: Ausstellung „100 Jahre Wasserturm – 100 Jahre Wasserversorgung“.
Oster- bis Herbstferien: Mo-Fr 10.00-12.00 Uhr, November-März: Mi + Sa 10.30-12.00 Uhr. Sonderzeiten über den Jahreswechsel. Gegen Vorlage der LangeoogCard einmalig freier Eintritt. Spende zur Instandhaltung erbeten.

Schiffahrtsmuseum
im Haus der Insel
Oster- bis Herbstferien: Mo-Do 10.00-12.00 und 15.00-17.00 Uhr (außer Mittwoch Nachmittag), Fr + Sa 10.00-13.00 Uhr, November-März: Mi, Fr, Sa 10.00-13.00 Uhr. Sonderzeiten über den Jahreswechsel.
Eintritt: Erwachsene € 3,00, Kinder (6-15 J.) € 1,50
Gruppen € 1,50 p.P. – nur nach Anmeldung im Museum, Tel. 04972 693-211

Mini-Langeoog – die Insel aus LEGO®-Steinen
im Haus der Insel
Kombiticket mit dem Schiffahrtsmuseum

Ausstellung „Müll im Meer geht alle an“ (Project Blue Sea e.V.)
im Haus der Insel
Mo-Sa 10.00-17.00 Uhr, bei Abendveranstaltungen länger geöffnet.
Eintritt frei, Spende an Project Blue Sea e.V. erbeten

Infohaus Altes Wasserwerk
Mittelstraße/An der Kaapdüne
Interessantes und Sehenswertes rund um die
Trinkwasser-Gewinnung und -Versorgung auf Langeoog
Täglich 9.00-16.00 Uhr, in den Sommermonaten bis 19.00 Uhr.
Eintritt frei

Vogelwärterhaus
am Fahrradweg zur Meierei
Eine multimediale Ausstellung im Innenbereich informiert auf unterhaltsame Weise über den Nationalpark
Niedersächsisches Wattenmeer, das UNESCO-Weltnaturerbe sowie insbesondere über den
Vogel-, Natur- und Küstenschutz auf der Insel.
Täglich 9.00-19.00 Uhr.
Eintritt frei