Direkt zum Inhalt
Unterkunft suchen
Unterkunft suchen
Veranstaltungen suchen
Veranstaltung suchen
Suche
Suche
Ihre Suche
ab heute
Wählen Sie den Zeitraum aus in dem Sie Veranstaltungen suchen möchten.
Hilfe

Notfall-Meldesystem

Die Schilder dienen der besseren Koordinierung bei Rettungsaktionen. Seit 2019 gibt es Schilder am Strand zu besseren Orientierung.
Notruf-Punkt des Rotary-Meldesystems
Beispiel für einen SOS-Punkt des Meldesystems
Alle SOS-Punkte des Meldesystems auf einen Blick
Übersicht der SOS-Meldepunkte auf Langeoog

Die Schilder, für die meistens bereits existierende Pfähle des Tourismus-Service genutzt wurden zeigen das Rotary-Emblem, ein blaugelbes Zahnrad, dessen Innenfläche auffällig rot gestaltet wurde. Darauf befindet sich die Notruf-Nummer 112 sowie eine Standortangabe, beispielsweise "SOS Punkt 32". Was aber hat es damit auf sich?

Diese Schilder dienen der besseren Koordinierung von Rettungsaktionen. Denn oft wissen in Not geratene Menschen nicht genau, wo sie sich auf Langeoog befinden, da es in dünn bis gar nicht besiedelten Gebieten wie etwa dem Ostende auch keine Hausnummern oder Straßennamen zur Orientierung gibt. Mithilfe der inzwischen 36 aufgestellten Schilder können Personen, die einen Notruf absetzen, nun einfach die "SOS Punkt"-Nummer durchgeben und schon wissen die Rettungskräfte Bescheid, wo die Person zu finden ist.