Direkt zum Inhalt
Anreisekontrollen
Ab dem 01.04.2021 müssen folgende Nachweise bei der Anreise am Fahrkartenschalter in Bensersiel erbracht werden: Zweitwohnungseigentümer: Zweitwohnungssteuerbescheid von 2020 oder Bescheinigung der Inselgemeinde Langeoog
Berufstätige ohne rote LangeoogCard: schriftliche Bestätigung des Arbeitgebers, dass der Fahrgast dort beschäftigt ist und den Auftrag bei dem Auftraggeber XY auf der Insel ausführt
Besucher und Verwandte (ohne personalisierte LangeoogCard) von Insulanern und Zweitwohnungseigentümern: schriftliche Bestätigung des Besuches seitens des Insulaners bzw. des Zweitwohnungseigentümers, der sich zur Zeit des Besuches in Langeoog aufhält.  Sämtliche Fahrgäste werden gebeten, sich (aufgrund des erhöhten Kontrollaufkommens) 45 Minuten vor der geplanten Abfahrt am Fähranleger in Bensersiel einzufinden. Hiervon ausgenommen sind Insulaner (mit blauer LangeoogCard) und Arbeitnehmer und Verwandte (mit roter LangeoogCard).
Unterkunft suchen
Unterkunft suchen
Veranstaltungen suchen
Veranstaltung suchen
Suche
Suche
Ihre Suche
ab heute
Wählen Sie den Zeitraum aus in dem Sie Veranstaltungen suchen möchten.

Das Havariekommando kommt!

Die Havarie der Glory Amsterdam im Oktober 2017 brachte Langeoog landesweit in die Medien.
Bündnis 90/die Grünen
Glory Amsterdam

Der Leiter des Havariekommandos, Herr Hans-Werner Monsees, besucht am 03.04.2019 auf Einladung von Bündnis 90/Die Grünen OV Langeoog unsere Insel, um u.a. auch über den Ablauf der Havarie der Glory Amsterdam im Okt. 2017 zu sprechen.
Das Havariekommando ist die Führungsorganisation Deutschlands für die Bewältigung maritimer Großschadenslagen. Wir haben somit den kompetentesten Ansprechpartner für Fragen aller Art rund um das Thema Havarien auf unserer Insel. Begleitet wird Herr Monsees von der Landtagsvizepräsidentin und MdL für
Bündnis 90/Die Grünen Frau Janssen-Kucz (u.a. Sprecherin für Häfen und Schifffahrt)
 Zwischen 11h und 13 Uhr findet am 03.04. eine Informationsveranstaltung, bei der auch sehr gerne Fragen gestellt werden dürfen, im großen Saal des HDI statt.
 
 

Die Belastung der Meere mit Plastik ist erschreckend.
AUSGEZEICHNET ERHOLEN UND EINKAUFEN