Angebote

SEEHUNDE
SEHEN

Eine Ausflugsfahrt zu den Seehunden ist ein Erlebnis für Groß und Klein.
Ausflugsfahrt zu den Seehundsbänken
Zwei Touren

Wo die
Robben relaxen 

Die knopfäugigen Seehunde sind einfach zum Verlieben. Wer die Augen aufhält, entdeckt vielleicht auch Kegelrobben. Wenn die putzigen Tiere ins Meer robben, schmilzt jedes Urlauberherz dahin.
Seehunde auf der Sandbank
Neugierige Seehunde auf der Sandbank

Wer Seehunde aus allernächster Nähe beobachten möchte, besteigt einfach ein Ausflugsschiff der Schiffahrt Langeoog. Hier gibt es zwei mögliche Routen. Eine Fahrt führt zu den Seehundsbänken in das Baltrumer Watt. Weiter geht es seewärts in die Accumer Ee, der Öffnung zur Nordsee zwischen Langeoog und Baltrum.

Ausflugsschiff Langeoog I
Törn mit dem Ausflugsschiff Langeoog I

Die zweite Fahrt führt entlang der Insel Langeoog bis zum Ostende der Insel, dem Osterhook. Dort lassen sich Seehunde beobachten, wie sie sich am Strand ausruhen. Während der Fahrten gibt es natürlich ausführliche Erklärungen vom Kapitän.

Katharina mit ihrer Tochter Lotte.
Seit Kindertagen Langeoog-Gast
« Die Seehundsfahrt war ein echtes Erlebnis: Wir haben alles über die Robben und ihren Lebensraum erfahren. Ein Highlight unseres Urlaubs, die Kinder reden heute noch davon! »

Wie lange dauern die Fahrten?
Die Fahrten mit der Schiffahrt Langeoog dauern ca. 2,5 Stunden (Abfahrt des Schiffes bis Ankunft im Ausgangshafen). Alle Zeiten sind bedingt durch Gezeiteneinflüsse, Wind und Wetter veränderbar. Die genaue Planung erfolgt durch den Kapitän. Mindestteilnehmerzahl / Fahrt: 25 Erwachsene. 

Kurz mal Luftholen ... Seehund taucht aus dem Wasser auf
Kurz mal Luftholen ... Seehund taucht aus dem Wasser auf
Seeehunde auf der Sandbank
Robben leben im und am Meer. Alle Robben haben ihren Körper im Laufe der Evolution sehr gut an das Leben im Wasser angepasst. Ihr Körper ist spindelförmig mit verkürzten Hinterbeinen, die bei Seehunden als Antriebsflossen fungieren. Die Vorderbeine dienen als Ruderflossen.
Osterhook

Kinderstube
Wattenmeer

Ein echter Heuler: In den Sommermonaten sammeln sich die Seehunde auf den Sandbänken, um ihre Jungen zu gebären.
Zu Fuss zu den Seehunden
Das Ostende Langeoogs lässt sich zu Fuß und mit dem Rad erreichen.
Ausflug mit dem Schiff
Ist jede Robbe ein Seehund? 
Mit Seehund und Robbe ist es wie mit Apfel und Obst: 
Robbe ist der Oberbegriff für mehrere Arten, Seehund ist eine Art.

Auf der dreistündigen Ausflugstour «Seehund, Krebs & Co.» geht zu den Seehundbänken am Osterhook und anschließend ins Wattenmeer südlich von Langeeog zum Schaufischfang. Wenn das Netz an Bord gehievt wird zeigen sich die großen und kleinen Bewohner des Wattenmeeres.

 

Seehunde und Kegelrobben lassen sich auch direkt auf Langeoog bzw. an der Küste der Insel beobachten. Am besten klappt das am Ostende der Insel. Dort befindet sich der Naturpfad Osterhook samt Aussichtsplattform. Mit etwas Glück sieht man, wie die Tiere am Strand liegen oder auf der nahegelegenen Sandbank relaxen.

Junge Kegelrobbe mit Muttertier
Junge Kegelrobbe mit Muttertier
SEEHUNDWISSEN
Es ist nicht außergewöhnlich,
wenn man am Strand auf einen Seehund trifft - es ist quasi sein Schlafzimmer ...

Seehunde werden im Juli geboren und benötigen nur dann Hilfe, wenn sie dauerhaft von der Mutter getrennt wurden.

So verhält man sich richtig: Mindestens 300m Abstand halten! Auf keinen Fall anfassen! Fundort verlassen, damit die Mutter ggf. Kontakt zum Jungtier aufnehmen kann! Das Tier muss nicht bewacht werden! Auch wenn Seehunde auch noch so niedlich aussehen - Wenn man den Tieren zu Nahe kommt, schadet man ihnen mehr, als dass es hilft.

Mit etwas Glück sieht man, wie die Robben auf der nahe gelegenen Sandbank relaxen.
Mit etwas Glück sieht man, wie die Robben auf der nahe gelegenen Sandbank relaxen.
Robben, Robben, Robben
Die Aussichtsplattform Osterhook
Beobachtungsplattform für Seehunde
Aussichtsplattform Osterhook
Seehunde & Kegelrobben beobachten
Am Ostende von Langeoog auf der Aussichtsplattform Osterhook können Sie Seehunde und Kegelrobben beim Rumliegen beobachten.
Die Aussichtsplattform Osterhook
Beobachtungsplattform für Seehunde
Robben, Robben, Robben
Der Hafen auf Langeoog
Der Hafen auf Langeoog
Hafen
Der Langeooger Hafen ist das wichtigste Verkehrsbindeglied der Insel
Der Langeooger Hafen ist das wichtigste Verkehrsbindeglied zwischen der Insel und dem Festland. Die Fähre bringt Sie regelmäßig rüber.
Der Hafen auf Langeoog
Der Hafen auf Langeoog
Beobachten und Lernen
Natur und Tierwelt
Ab Langeoog, Bensersiel oder Dornumersiel in See stechen
In 60 Minuten in eine andere Welt – und dann einen Tag naturnah erleben.
Eine Wattwanderung ist viel mehr als nur eine Exkursion.
Die Entdeckungstouren auf Langeoog sind so vielfältig wie unterschiedlich
Natur
auf Langeoog erleben
An vielen Naturerlebnispunkten lassen sich Fauna und Flora entdecken.
Wildes Dünenland, blühende Weiden, weiter Sandstrand
Langeoog erobert im Sturm