Direkt zum Inhalt
Unterkunft suchen
Unterkunft suchen ab heute 20
Veranstaltungen
Veranstaltung ab heute
Themen
Themen
Ihre Suche
20 ab heute
Anzahl der Gäste
Erwachsene
Kinder 0-12 Jahre
Ihre Suche
ab heute
In einer bestimmten Veranstaltungsart?
Erlebnisse

Sommer, Sonne
und 14km Strand

Er ist und bleibt die Hauptattraktion der Nordseeinsel Langeoog: der 14 km lange Naturstrand.
Naturerlebnis

Ausser
Rand und Band
am Strand

Der Strand auf Langeoog ist ein natürlicher Strand. Strandmauern, Buhnen oder andere Befestigungen sucht man vergeblich. Stattdessen findet dort jeder genügend Platz für Sport, Spaß und Entspannung.
Sommergäste beim Workout am Langeooger Sportstrand.
Der Sportstrand liegt direkt am Dünenübergang Hauptbad.

Die einen wollen in der Sonne „grillen“, die anderen lieber mit Wind gleiten. Darum ist der Strand auf Langeoog in verschiedene Zonen eingeteilt – einen Bade-, Sport-, Hunde-, Drachen- und Kite-/Surfstrand. Es gibt sogar Nichtraucher-Abschnitte. So kommt jeder auf seine Kosten. In jedem Fall ist der Strand mit seinem schneeweißen, feinen Sand ein echter Hingucker. Und schon der Weg dorthin ist ein Naturerlebnis.

Esther
Sommergast aus Kassel
« Ich habe es total genossen, jeden Morgen am Sportstrand gemeinsam mit dem Sportteam beim Workout 'Fit in den Tag' zu starten. »
Kiter und Windsurfer begegnen sich auf dem Wasser
Die Kite- und Surfschule befindet sich am Kitestrand im Westen.

Die Kite- und Surfschule befindet sich am Kitestrand im Westen. Der Sportstrand liegt direkt am Dünenübergang Hauptbad. Dort kann man z. B. Beachvolleyball und Beach-Soccer spielen. Der Drachenstrand grenzt östlich an den Badestrand, beim Übergang Pirolatal / ehemalige Seenotbeobachtungsstation.

Strand am Naturpfad Flinthörn im Südwesten Langeoogs
Strand am Naturpfad Flinthörn im Südwesten Langeoogs

Auf dem Naturpfad Flinthörn im Südwesten Langeoogs erfährt man Wissenswertes über Fauna und Flora der Insel. Und am Osterhook im Osten von Langeoog gibt es eine Aussichtsplattform. Dort lassen sich Seehunde beobachten. Die beste Gelegenheit dafür ist um den Niedrigwasser Zeitpunkt herum.

Strandzugang auf Langeoog
Der 14 km lange natürliche Strand mit seinem schneeweißen, feinen Sand ist und bleibt die Hauptattraktion von Langeoog.
Spaziergängerin mit Hund am Langeooger Weststrand
Am Hundestrand können die vierbeinigen Besucher herumtollen.
Zwei Nordic Walker am Langeooger Weststrand
Aktiv am Strand: Gerade im Frühling und im Herbst geht es auf Langeoog deutlich ruhiger zu. Statt zum Baden und Plantschen lädt die Insel dann dazu ein, sich den frischen Nordsee­wind bei einem ausgiebigen Strandspaziergang um die Nase wehen zu lassen.
Rückzugsort

DER eigene
Strandkorb

Ein Naturstrand – 1.000 Möglichkeiten. Eine davon: Relaxen im Strandkorb.
Strandkörbe am Strandübergang
Der Strandkorb-Service steht Inselbesuchern während der Strandsaison täglich bis 16.00 Uhr zur Verfügung

Ob Rückzugsort fürs romantische Tête-à-Tête, Aufwärmen nach dem Bad oder umkämpfte Ritterburg für die Kinder: Zum entspannten Inselurlaub gehört einfach ein Strandkorb. Den kann man bis vier Wochen vor Reiseantritt online vorbestellen. Tipp: Den Strandkorb für die gesamte Dauer des Aufenthaltes mieten.

Karen
Sommergast aus Basel
« Eine bleibende Kindheitserinnerung von Urlauben in Langeoog ist Sand. Sand war immer einfach überall ... Ich komme jetzt zwar lieber im Spätsommer zum Relaxen mit Thalasso, doch am Sand hat sich nichts geändert. »
DLRG-Station am Oststrand: Hier im Turm wachen sie über die Badenden.
Ob Brandungsbaden oder Waten und Herumtollen im Priel: Schwimmen und Baden auf Langeoog ist durch die Gezeiten ein besonderes Vergnügen. Das Rettungs­schwimmer­team der DLRG wacht während der Strand­saison auf seinen Türmen über die Sicherheit der Gäste, die sich im und am Wasser aufhalten.

Am besten bestellt man ihn für den Tag nach der Ankunft, es sei denn, man reist bereits morgens an. Der Strandkorb-Service steht Inselbesuchern im Sommer täglich bis 16.00 Uhr zur Verfügung. Witterungsbedingte Änderungen vorbehalten! Bei Vorbestellungen bis zum 15. Mai des Jahres erhält man zusätzlich 10 % Frühbucherrabatt.

STRANDTIPP
zum Standkorb mieten
In der Hauptsaison empfiehlt es sich jedoch aufgrund der großen Nachfrage, bei der LangeoogCard Vorbestellung gleich einen Strandkorb mitzureservieren. Es gibt 10 % Frühbucher­rabatt bei Vorbestellungen bis zum 15. Mai!
Strandkörbe am Strandübergang
Der 14 km lange natürliche Sandstrand und rund 1.500 Sonnen­stunden im Jahr machen Langeoog zum perfekten Ort für einen unvergesslichen Sommer­ und Badeurlaub, mit oder ohne Familie.
Strandspaziergang am Abend
Man horcht – und hört nur das Gezeter der Möwen und das Rauschen der Wellen. Man streckt seine Nase in den Wind und riecht nichts als den typischen Geruch des Meeres und den Duft der blühenden Heckenrosen. Man öffnet den Mund und schmeckt nichts als die salzige Luft.
Strand für jeden
Blick auf den Oststrand von Langeoog
Der Strandkorbverleih «Ost» befindet sich direkt bei der DLRG-Wachstation
Strandkorbvermietung Ost
In einem Strandkorb macht der Urlaub mehr Spaß
In einem Strandkorb macht der Urlaub mehr Spaß. Nutzen Sie den Strandkorb-Service oder bestellen Sie Ihren Strandkorb zusammen mit der LangeoogCard.
Blick auf den Oststrand von Langeoog
Der Strandkorbverleih «Ost» befindet sich direkt bei der DLRG-Wachstation
Strand für jeden
Kitesurfkurse am Strand
Probieren Sie es mal aus!
Kite-, Surf- und Drachenstrand
Surfen und Kiten am Langeooger Strand
Westlich des Strandabschnittes HU West befindet sich auf Langeoog der Kite- und Surfstrand
Kitesurfkurse am Strand
Probieren Sie es mal aus!
Strand für jeden
Blick auf den Strand mit Strandkörben und DLRG-Station
Unbekümmert Baden Langeooger Sandstrand
Badestrand
Ab ins Wasser am 14 km langen Sandstrand
Langeoogs Strand ist 14 km lang und besteht aus feinem Sand. Der bewachte Badestrand verläuft vom Übergang Westerpad bis zum Übergang Gerk-sin-Spoor.
Blick auf den Strand mit Strandkörben und DLRG-Station
Unbekümmert Baden Langeooger Sandstrand
Strand für jeden
Sportstrand am Dünenübergang Hauptbad
Sportstrand am Dünenübergang Hauptbad
Sportstrand
Zum Mitmachen, Auspowern, Fitbleiben, Austoben
Zum Mitmachen, Auspowern, Fitbleiben, Austoben: Sobald das Wetter es erlaubt, werden viele Sportkurse am Strand angeboten.  
Sportstrand am Dünenübergang Hauptbad
Sportstrand am Dünenübergang Hauptbad
Strand für jeden
Die Aussichtsplattform Flinthörn
Genießen Sie den fantastischen Ausblick
Aussichtsplattform Flinthörn
Fantastische Aussichten
Die Aussichtsplattform am Flinthörn im Südwesten der Insel bietet einen herausragenden Blick auf die Dünen, die Salzwiesen und das Wattenmeer.
Die Aussichtsplattform Flinthörn
Genießen Sie den fantastischen Ausblick
Strand für jeden
Langeoogs Hundestrand
Lassen Sie Ihren Hund den Sand und das Meer genießen
Hundestrand Ost
Es gibt zwei offizielle Hundestrände auf der Insel
Die beiden Hundestrände befinden sich westlich und östlich des Badestrandes. Auch hier haben Sie die Möglichkeit einen Strandkorb zu mieten.
Langeoogs Hundestrand
Lassen Sie Ihren Hund den Sand und das Meer genießen
Mehr Strand
mehr Sand
Sportprogramm zum Mitmachen, Auspowern, Fitbleiben, Austoben!
Langeoog ist ein Eldorado für Wassersportler
Ob drinnen oder draußen – Langeoog ist ein riesiger Spielplatz für Kinder.
Auf Langeoog ist jeder Atemzug eine Thalasso-Anwendung.
Typisch
Langeoog
Der Inselsommer mit vielen Sonnenstunden macht Lust auf Meer.
Fast ganzjährig wird am Strand ein vielfältiges Aktivprogramm angeboten.
Wildes Dünenland, blühende Weiden, weiter Sandstrand